CU people

CU people ist die Podcast-Reihe des Composites United. Wir stellen interessante, innovative und besondere Menschen aus unserem Netzwerk vor. Viel Spaß beim Hören!

CU people

CU people – das sind die Menschen, die unser Netzwerk ausmachen, es prägen und kontinuierlich weiterentwickeln. CU people heißt auch unser neuer Interview-Podcast:  Wir laden Persönlichkeiten ein, die Expertise, Erfahrung, Neugier sowie Leidenschaft für den faserbasierten, multimaterialen Leichtbau mitbringen. Dr. Thomas Heber spricht mit ihnen über ihre Motivation, ihre Ideen, Innovationen und Ziele. Wir möchten all diese „CU people“ – auch persönlich – gern näher kennenlernen und Ihnen so die Menschen aus und um das CU-Netzwerk vorstellen. 

In den ersten Episoden werden wir mit den acht Mitgliedern unseres CU-Präsidiums sprechen. Für die anschließenden Interviews haben wir schon eine lange Gäste-Wunschliste mit Experten und Expertinnen aus Industrie, Wissenschaft und Politik. Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf spannende Einblicke und Geschichten rund um die Menschen im Composites United.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Hören!

Episode 39: Interview mit Sophia Keller

Diesen Monat ist Sophia Keller zu Gast bei uns im Podcast.

Sophia ist begeisterte Schlagzeug- und Klavierspielerin und fand ihre Zuneigung zum Leichtbau und zu den Verbundwerkstoffen tatsächlich auch irgendwie über die Musikinstrumente. Sie hat den Bachelor und Master in „Lightweight Design and Composite Materials“ und arbeitet hauptamtlich als Wissenschaftlerin an der FH Oberösterreich in Wels auf diesem Gebiet. Ganz nebenbei schreibt sie auch an ihrer Promotion an der Universität Augsburg und ist darüber hinaus auch Koordinatorin für das Cluster CU Austria im Composites United e.V.

Wir sprechen über allerlei Themen, die Sophia in ihrer täglichen Arbeit aber auch den CU Austria und seine Mitglieder umtreiben und was demnächst aus Österreich zu erwarten ist. Natürlich kommen wir beim obligatorischen Blick in die Zukunft nicht um die Thematik „Nachhaltigkeit“ herum; ist ja aber auch spannend, was gerade alles passiert 😉.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 38: Interview mit Kai Steinbach

Diesen Monat ist Kai Steinbach zu Gast bei uns im Podcast.

Der frühere Segelflieger und begeisterte Maschinenbauingenieur mit der Vertiefung Luft- und Raumfahrt ist seit vielen Jahren im werkstoffübergreifenden Leichtbau unterwegs. Er bringt eine besondere Passion für den Faserverbundwerkstoff SMC mit und begleitet daher aktiv eine gleichnamige Arbeitsgruppe im CU, was bei weitem nicht sein erstes und einziges Engagement in unserem Netzwerk ist.

Wir sprechen über den Weg von Kai Steinbach vom Studium bis zu seiner heutigen Position als Entwicklungsleiter der LZS GmbH, über seine zahlreichen Aktivitäten im CU seit der Gründung des ersten regionalen Clusters CU Ost und auch über seinen in der Community bekannten und gern gehörten Leichtbau-Podcast „Die Feder“. Dabei streifen wir auch die über die Zeit und die industriellen Branchen hinweg veränderlichen Herausforderungen rund um die Themen Leichtbau und Composites.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 37: Interview mit Dr. Barbara Güttler

Heute begrüßen wir Frau Dr. Barbara Güttler bei uns im Podcast.

Nach ihrem Studium der Biotechnologie mit Schwerpunkt Bioprozesstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin ging Barbara Güttler für acht Jahre an die Universität von Waterloo in Ontario Kanada, wo sie u. a. ihre Forschungsarbeit im Bereich der „Biocomposites“ aufgenommen und intensive Forschungserfahrungen in Verbundwerkstoff-Entwicklung und -Analyse gesammelt hat. Im Jahr 2012 promovierte sie mit dem Schwerpunkt der Charakterisierung von Naturmaterialien und Verbundwerkstoffen mit verschiedensten analytischen Methoden, u. a. Oberflächenanalyse, chemische Zusammensetzung sowie optische und rasterelektronmikroskopische Analyse.

Wir sprechen über ihre Arbeit als Kompetenzfeldleiterin für Materialkreisläufe am Institut für Verbundwerkstoffe GmbH, über ihre Rolle als Leiterin der AG Biocomposites beim Composites United e.V. und Leiterin des Arbeitskreises Naturfaserverstärkte Kunststoffe des AVK e.V. sowie über die Möglichkeiten und Herausforderungen von Biocomposites in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 36: Interview mit Markus Schmuhl

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Markus Schmuhl.

Gestartet als Tischlermeister mit eigener Möbeltischlerei fand der Thüringer Markus Schmuhl frühzeitig den Zugang zu Faserverbundwerkstoffen über seine Liebe zum Wasserski und dem Verlangen nach besserem Material als „nur“ Holz. Anfang der 90er Jahre stieg er zunächst als Laminierer in die heutige Firma Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG ein, deren Anfänge durch den Vater Peter Schmuhl bis in die frühen 70er Jahre rund um den Bob- und Schlitten-Profisport in der damaligen DDR zurückgehen. Heute ist er Geschäftsführender Gesellschafter und verantwortet ein über 150 Köpfe umfassendes Team in Thüringen und China mit erfolgreichen Faserverbundprodukten insbesondere in den Branchen Medizintechnik, Automotive, Luftfahrt sowie Maschinen- und Gerätebau.

Wir sprechen über die spannende Historie im über die Zeit veränderlichen politischen und gesellschaftlichen Umfeld, aber auch über Technologien, Produkte und ihre Stärken aus dem Hause Schmuhl. Hier und da schweifen wir etwas ab und kommen dann aber auch auf das Engagement von Schmuhl als eines der ersten Mitglieder im damaligen Carbon Composites e.V. und als langjähriger Unterstützer im Vorstand des Cluster CU Ost des heutigen Composites United e.V. zu sprechen.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 35: Interview mit Dr. Gernot Kalkoffen

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Dr. Gernot Kalkoffen.

Der studierte und promovierte Physiker Gernot Kalkoffen, der obendrein einen Master in Industrial Management aus den USA besitzt, blickt auf eine ereignisreiche Industrievergangenheit zurück. Bis 2016 war er CEO der Esso Deutschland & ExxonMobil Central Europe Holding, welche er bis heute als Aufsichtsratsvorsitzender betreut. Nebenbei hat er eine Familien Holding mit mehreren Startups gegründet, darunter das seit 10 Jahren bestehende CU-Mitglied CarbonTT, welches er als Managing Director begleitet. Gernot Kalkoffen ist vielseitig im Ehrenamt aktiv, etwa als Senator der Acatech, im Wirtschaftsforum der FDP, im Kuratorium der Bonner Akademie für angewandte Politik sowie im Präsidium des Composites United e.V.

Wir sprechen u. a. über aktuelle Herausforderungen bei CarbonTT, die Konkurrenzfähigkeit von Faserverbundtechnologien in den jeweiligen Märkten und insbesondere auch über die Herausforderungen bei neuen Anwendungen etwa im Bauwesen. Ganz nebenbei erfahren wir viel über seinen persönlichen Antrieb und sein hohes politisches Engagement nicht zuletzt für den CU.

Wie immer wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Hören!

Episode 34: Interview mit Martin Kretschmann

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir unseren Kollegen Martin Kretschmann.

Martin ist studierter Maschinenbauer mit der Vertiefung Leichtbau. Der begeisterte Radfahrer und Bergwanderer beschreibt sich selbst als gebürtiger Dresdner und „gelernter“ Brandenburger. Nach seinem Studium in Dresden schnupperte er zunächst etwas Erfahrung in der Automobilindustrie, ging dann aber mit einem polnischen Startup für innovative Harzsysteme für 7 Jahre nach Polen, wo er seine Begeisterung für den osteuropäischen Nachbarn entdeckte, von der heute wiederum das gesamte CU-Netzwerk profitiert.

Wir sprechen demnach über seine Aktivitäten als Ansprechpartner und Verbindungsmann für Osteuropa, über seine aktuellen Projekte mit den regionalen Akteuren in der Metropolregion Berlin-Brandenburg und auch über die Möglichkeiten der Projektanbahnung im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF).

Viel Spaß beim Hören!

PS: Wer mehr über die Arbeit von Libereco – Partnership for Human Rights e. V. erfahren möchte, findet den Internetauftritt hier.

Episode 33: Interview mit Dr.-Ing. Christoph Irmler

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Dr.-Ing. Christoph Irmler.

Der begnadete Leichtbau-Ingenieur Christoph Irmler kann als „Unruheständler“ auf ein erfülltes Berufsleben voller herausfordernder Stationen rund um die Themen Entwicklung, Konstruktion, Leichtbau und Kunststofftechnik zurückblicken. Bereits in seiner Dissertation 1976 beschäftigte er sich mit dem „Schädigungsverhalten an komplex belasteten faserverstärkten Kunststoffen“ mittels Schallemissionsanalyse. Im CU stellt er sein Wissen und seine Begeisterung vor allem für die enorm wichtige Nachwuchsförderung zur Verfügung.

Wir sprechen u. a. über seine aktuellen Projekte rund um die eigens entwickelten „Faserverbund-Technologiekoffer“ und an welcher Schule, bei welcher Lehrerkonferenz, bei welcher Kontaktmesse oder welcher Nachwuchsveranstaltung man ihn – den „Peter Lustig der Kunststofftechnik“ – treffen kann.

Viel Spaß beim Hören!

PS: Wer sich für die angesprochene Zugtoilette interessiert – der findet die Broschüre hier.

Episode 32: Interview mit Prof. Dr. Axel Spickenheuer

In dieser Episode begrüßen wir Prof. Dr.-Ing. Axel Spickenheuer. Er studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Dresden und an der Nihon Universität in Japan. Seit 2005 arbeitet Prof. Spickenheuer am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden (IPF), in dem er seit 2010 die Arbeitsgruppe Komplexe Strukturkomponenten leitet. Er ist Mitgründer und geschäftsführender Mitgesellschafter der IPF-Ausgründung Complex Fiber Structures GmbH und seit 2021 auch Honorarprofessor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) im Bereich Werkstoffe und Simulationstechniken.

Wir sprechen u. a. über sein vorrangiges wissenschaftliches Betätigungsfeld rund um die effiziente Ausnutzung anisotroper Materialeigenschaften für Extremleichtbauanwendungen durch Einsatz variabelaxialer Faserverbundarchitekturen. Dieses Thema prägt Prof. Spickenheuer auch im CU für unsere Mitglieder schon mehrere Jahre, so auch mit der jüngsten Veranstaltung CU Innovation Day „Tailored Structures 2.0“.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 31: Interview mit Dr. Gunnar Merz

In der aktuellen Ausgabe unseres Podcast haben wir Dr. Gunnar Merz zu Gast, er ist CEO des Composites United.

Der studierte und promovierte Chemie-Ingenieur Gunnar Merz fand recht schnell seinen Weg in die Industrie zum DOW-Konzern, wo er in verschiedenen Funktionen viele Jahre tätig war und seitens Mitgliedsunternehmen so auch den Weg zum damaligen CFK Valley e. V. fand, dessen Geschäftsführung er 2014 übernahm. Er führte den Verein erfolgreich in die Fusion mit dem Carbon Composites e. V. zum heutigen Composites United e. V.

Wir sprechen u. a. über aktuelle Herausforderungen unserer Mitglieder vor dem Hintergrund des Green Deal und wie der CU auf fachlicher sowie politischer Ebene in Deutschland und auf EU-Ebene unterstützt. Natürlich erfahren wir auch, welche Themen Gunnar Merz besonders am Herzen liegen und was er sich für die Zukunft alles noch vorgenommen hat. Viel Spaß beim Hören!

Episode 30: Interview mit Nicole Stöß

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Nicole Stöß, Geschäftsführerin der Polynt Composites Germany GmbH in Miehlen.

Direkt nach ihrem Studium zur Chemie-Ingenieurin in Krefeld startete Nicole Stöß als Entwicklungsingenieurin bei der FuMa-Tech GmbH/ St. Ingbert, bevor sie 2004 ihren Weg zu Polynt fand und dort über verschiedene Positionen in F&E sowie QM schließlich 2019 die Geschäftsführung übernahm. Gemeinsam mit Kai Steinbach von der LZS GmbH hat Nicole Stöß die CU-Arbeitsgruppe „SMC in Hochleistungsanwendungen“ ins Leben gerufen, die sich besonders durch rege Aktivität und intensive Projektarbeit auszeichnet.

Von der „Milchschnittentechnologie“ in der SMC-Herstellung, über die besonderen Vorteile des Werkstoffes bis hin zu aktuellen SMC-Entwicklungen mit Carbonfasern und für SMC bisher eher untypischen Harzsystemen „schwätzen“ wir, die ein oder andere Branche streifend, rund um diesen schönen Werkstoff. Viel Spaß beim Hören!

Episode 29: Interview mit Sven Blanck

In der aktuellen Ausgabe von CU people begrüßen wir Sven Blanck, Clustergeschäftsführer unseres Spitzenclusters MAI Carbon.

Der Diplombetriebswirt aus München hat sich bereits im Studium mit der Verfügbarkeit von seltenen Materialien für die Elektromobilität beschäftigt und entdeckte durch diese und andere Projekte seine Affinität zu Verbundwerkstoffen, was ihn bereits 2012 zu MAI Carbon brachte. Aktuell leitet er das bayrische Spitzencluster und kümmert sich um die regionalen Bedarfe seiner Mitglieder.

Wir sprechen über Meilensteine der letzten 10 Jahre, die aktuellen Themen im Cluster und wie sich die Zukunft aller Voraussicht nach gestalten wird. Viel Spaß beim Hören!

Episode 28: Interview mit Michael Sauer

Unser besonderer Gast aus dem CU-Netzwerk ist heute Michael Sauer. Der studierte Materialwissenschaftler der Universität Augsburg ging arbeitet nach Stationen bei der OSRAM AG und der Premium Aerotec AG aktuell als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Fraunhofer IGCV und promoviert derzeit berufsbegleitend an der Technischen Universität München im Bereich Recycling von Carbonfasern. Seit 2017 ist er im Composites United im Bereich Marktbericht tätig und seit 2018 als Erst-Autor des jährlichen Marktberichts aktiv.

Natürlich reden wir demzufolge über den aktuellen CF-Marktbericht 2022. Wir sprechen über die oft auch unerwarteten Entwicklungen der letzten Jahre, die aktuellen Zahlen und Herausforderungen des Marktes sowie die Prognose für die Zukunft und wie sich insbesondere die Bedarfe an Carbonfasern in den einzelnen Branchen verschieben werden. Viel Spaß beim Hören!

Episode 27: Interview mit André Baeten

Wir begrüßen diesmal Herrn Prof. André Baeten aus dem CU-Ehrenamt. Der studierte Maschinenbauer mit der Vertiefung „Luft- und Raumfahrt“ hat zunächst eine industrielle Karriere als Entwicklungsingenieur für Luftverteidigungssysteme gefunden und gibt nun sein Wissen als Professor für Leichtbau, Faserverbundtechnologie und Technische Mechanik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Augsburg an die Studierenden weiter.

Nebenher ist er auch ehrenamtlicher Leiter der CU-Arbeitsgruppe „CFK im Maschinenbau“ und vielseitig engagiert. Wie man von der Raketenwissenschaft zum Maschinenbau kommt und welche Themen wir aus seiner Richtung die nächsten Jahre noch erwarten dürfen, erfährt man im Podcast. Viel Spaß beim Hören!

Episode 26: Interview mit Dr. Heinz Kolz

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir unseren Clustergeschäftsführer CU West, Dr. Heinz Kolz.

Der studierte Betriebswirt war neben verschiedenen beruflichen Stationen in der Industrie u.a. auch Geschäftsführer der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz sowie Ministerialrat und Referent für Industrie im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz. Trotz seines verdienten Ruhestandes unterstützt Dr. Kolz nun den CU und generiert dabei Mehrwerte im Netzwerk weit über die Region hinaus.

Wir sprechen über seine aktuellen Schwerpunktthemen in der Netzwerkentwicklung von CU West, den von ihm initiierten Veranstaltungen wie „Jour Fixe von CU West“ und „Verbundwerkstoff trifft Anwenderbranche“ sowie die aktuellen Themen „Patent-Monitor“ und „Composites Foresight“. Viel Spaß beim Hören!

Episode 25: Interview mit Dr. Tjark von Reden

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Dr. Tjark von Reden, er ist einer unserer beiden Hauptgeschäftsführer des Composites United.

Der studierte Luft- und Raumfahrttechniker aus dem hohen Norden fand u. a. über seine alte Liebe – das Windsurfen – zum Thema Leichtbau und Composites. Im Studium befasste er sich neben dem Flugzeugbau und der Aerodynamik besonders intensiv mit der Flechttechnik für Carbonfasern bevor er 2012 über das Spitzencluster MAI Carbon seinen Einstieg in den heutigen CU fand.

Wir sprechen über seinen Alltag im CU, was „operative Vereinsführung“ eigentlich bedeutet und welche Möglichkeiten er hat, auch weiterhin fachlich im Netzwerk, insbesondere in Projekten, kreativ zu unterstützen. Viel Spaß beim Hören!

Episode 24: Interview mit Dr. Gabriele Gärtner

Wir begrüßen diesmal Frau Dr. Gabriele Gärtner bei uns im Podcast. Die studierte Bauingenieurin mit Schwerpunkt Statik und Mechanik hat auf dem Gebiet der Bauphysik promoviert und ist seit über 10 Jahren in verschiedenen Positionen bei Evonik aktiv. Sie besitzt eine enorme Expertise u.a. im Bereich der Hochleistungsdämmstoffe, zum Thema Schäden an Gebäuden sowie auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsgesetzgebung im Bau. Darüber hinaus ist Frau Gärtner mit Ihrem eigenen Ingenieurbüro G. Gärtner Mitglied im CU und ehrenamtlich im CU Bau-Vorstand aktiv.

Wir sprechen etwa über die besonderen Chancen und Herausforderungen von zukunftsweisenden Werkstoffen im Bauwesen, über ihre Aktivitäten und Vorhaben im CU Bau und wie die „Liebe“ zu Dämmstoffen und Nachhaltigkeit auch in den eigenen vier Wänden ausgelebt wird. Wie immer wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Hören!

Episode 23: Interview mit Dr. Robert Eder

Wir begrüßen diesmal Herrn Dr. Robert Eder aus dem CU-Ehrenamt. Der studierte Maschinenbauer mit den Vertiefungen „Konstruktions- und Entwicklungstechnik“ sowie „Wärmetechnische Anlagen“ hat seine Passion ganz klar in der Wärmetechnik gefunden. Als Geschäftsführender Gesellschafter der IBT GmbH vertritt er im CU die Themen Mittelstand und Anlagenbau.

Wir sprechen über die Veränderung der Geschäftsfelder von Öfen für die Lebensmittelproduktion hin zu Hochleistungsanlagen für die Composites-Industrie sowie über aktuelle und zukünftige Herausforderungen aus Sicht eines KMU im sächsischen Freiberg. Viel Spaß beim Hören!

Episode 22: Interview mit Denny Schüppel

In der aktuellen Ausgabe begrüßen wir Denny Schüppel; er ist Geschäftsführer unseres Fachnetzwerkes Ceramic Composites und ein hochgradig umtriebiger Organisator, Stratege und Fachmann zugleich. Der studierte Maschinenbauer, Leichtbau- und Textilingenieur aus Sachsen fand nach mehreren Stationen in der Industrie als Projektleiter im Spitzencluster MAI Carbon im Jahr 2014 seinen Einstieg in den CU und betreut mittlerweile mehrere wesentliche Felder im Netzwerk. Sein Hauptaufgabenfeld ist die Lenkung und strategische Weiterentwicklung des Netzwerkes Ceramic Composites gemeinsam mit seinem Vorstand. Hier gibt uns Denny Schüppel einen kompakten Einblick in die Netzwerkarbeit mit den Mitgliedern und verrät auch, warum es im Bereich der Faserverbundkeramik die nächsten Jahre sicher nicht langweilig wird.

Ganz nebenbei erfahren wir auch viele kleine und große Dinge, die den Menschen Denny Schüppel auszeichnen und antreiben. Viel Spaß beim Hören!

Episode 21: Interview mit Dr. Florian Reichelt

Wir begrüßen diesmal Herrn Dr. Florian Reichert aus dem CU-Ehrenamt. Der studierte Materialwissenschaftler hat zum Thema „Herstellung keramischer Faserverbundwerkstoffe mit thermoplastischen Kohlenstoffpräkursoren im Flüssigsilizierverfahren“ promoviert und damit seine Liebe zur Textilverbundkeramik entdeckt, die er bis heute leidenschaftlich lebt. Neben seinem Hauptjob als Leiter Forschung & Entwicklung Composites bei der Schunk Kohlenstofftechnik GmbH in Heuchelheim ist der begeisterte Sportschütze auch im Composites United als Vorstandsvorsitzender des Clusters CU West und natürlich auch als Vorstand im Netzwerk Ceramic Composites aktiv.

Wir sprechen über die besonderen Chancen und Herausforderungen von keramischen Faserverbundwerkstoffen, über die fruchtbaren Synergien im Netzwerk und wagen auch einen kleinen Blick in die keramische Zukunft.

Optimal für die Mittagspause … viel Spaß beim Hören!

Episode 20: Interview mit Stève Mérillat

In der 20. Episode unseres Podcasts ist unser Geschäftsführer von Composites United Switzerland Stève Mérillat zu Gast. Stève ist im Kanton Waadt in der französischsprachigen Schweiz sowie im Kanton St. Gallen (Deutschschweiz) aufgewachsen. Nach seinem Studium an der ETH in Zürich und der EPFL in Lausanne mit dem Abschluss als Diplom- Werkstoff-Ingenieur schrieb er seine Diplomarbeit bei Oerlikon Space (heute beyond gravity) zu Klebeverbindungen von CFK-Strukturen und fand so seinen Einstieg in die Composites-Welt. Anschließend war er 12 Jahre bei Oerlikon Space / RUAG Space als Entwicklungsingenieur und später Manager im Bereich Materials & Processes tätig, bevor er 2013 mit der Gründung und Entwicklung des Composites United Switzerland betraut wurde (damals Carbon Composites Schweiz) und diesen Job mit viel Leidenschaft bis heute erfolgreich ausübt.

Freuen Sie sich auf einen kompakten Einblick in den schlagkräftigen Schweizer Teil des Composites United Netzwerks. Wir sprechen u. a. über regionale aber insbesondere auch technologische Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft … und ja es geht natürlich auch etwas um Nachhaltigkeit ;-). Viel Spaß beim Hören!

Episode 19: Interview mit Katharina Lechler

In der 19. Episode unseres Podcasts ist Katharina Lechler zu Gast. Katharina hat in Augsburg gleich drei Studiengänge absolviert – Politikwissenschaften, Staats- und Völkerrecht sowie Didaktik der Arbeitslehre – was Sie dafür prädestinierte, im Jahr 2012 das Thema „Bildung“ in unserem Netzwerk zu übernehmen und weiter aufzubauen.

Angefangen als „Übersetzerin Ingenieur – Mitbürger / Mitbürger – Ingenieur“ betreut Katharina heute umfangreiche Programme und Projekte von der frühkindlichen Erfahrung mit Leichtbau und Composites, über Erwachsenenbildung, das Trainee-Programm, Fachkräftequalifizierung und Recruiting im CU.

Obendrein hat Katharina neben den Alpen in der Nordsee eine neue Liebe gefunden :-).

Viel Spaß beim Hören!

Episode 18: Interview mit Stefan Steinacker

Für die 18. Episode unseres Podcasts haben wir Stefan Steinacker, den Geschäftsführer des Clusters CU Baden-Württemberg (CU BW), eingeladen. Als begeisterter Snowboard- und Radsportler hat Stefan einen direkten Bezug zum Thema Composites. Nach seinem Bachelor-Abschluss für BWL und Sportmanagement sowie dem Master für International Management fand er seinen Weg in den Composites United Ende 2013 über das Spitzencluster MAI Carbon und ist heute neben Baden-Württemberg insbesondere auch für das internationale Messeangebot des CU für seine Mitglieder verantwortlich.

Mit Stefan sprechen wir u. a. über aktuelle Themen und Herausforderungen im „Ländle“ sowie die Organisation des CU-Gemeinschaftsstandes auf der JEC in Paris 2023.

Viel Spaß beim Hören!

Episode 17: Interview mit Dr. Bastian Brenken

Für die 17. Episode unseres Podcasts haben wir Dr. Bastian Brenken, den Geschäftsführer des Clusters CU Nord, eingeladen. Ein Schulpraktikum bei Airbus weckte Bastians Begeisterung für Flugzeuge und ihre komplexe Technologie und legte so den Grundstein für seine zukünftige berufliche Laufbahn. Nach dem Schulabschluss studierte er Luft- und Raumfahrt an der TU Braunschweig, bereits während des Masterstudiums legte er den Fokus auf Faserverbundwerkstoffe. Anfang 2014 ging Dr. Brenken für seine Promotion in die USA, wo er an der Purdue University in Indiana im Dezember 2017 seinen Doktorgrad zum Thema 3D-Druck von kurzfaserverstärkten Faserverbundwerkstoffen erwarb.

Seit Februar 2018 ist Bastian für den CU aktiv, er ist bestens im Norden mit den Mitgliedern vernetzt und kann seine umfangreiche internationale Erfahrung auch in die Region einbringen. Außerdem ist er CU-Experte für das Thema Nachhaltigkeit und treibt gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Themen Recycling, Kreislaufwirtschaft sowie effizienten Ressourceneinsatz voran.

Viel Spaß bei unserer neuen Episode!

Episode 16: Interview mit Roy Thyroff

Nachdem Sie in den bisherigen Episoden das CU-Präsidium und ehrenamtliche Vorstände unserer Cluster und Netzwerke kennenlernen konnten, möchten wir nun die operative Ebene des CU etwas genauer vorstellen und unsere Clustergeschäftsführer zum Interview einladen.

Wir starten mit Roy Thyroff, er ist Geschäftsführer unseres Fachnetzwerkes CU Bau und ein Visionär in den Bereichen Leichtbau und Faserverbundanwendungen im Bauwesen sowie Bauen mit nichtmetallischer Bewehrung. Roy ist in der Branche gut vernetzt und vom Maschinenbau über die Textiltechnik bis hin zur Baubranche sehr erfahren: Er startete seine Karriere mit einer Ausbildung zum Maschinenschlosser und sammelte langjährige nationale und internationale Berufserfahrung u. a. als Bereichsleiter und Geschäftsführer bei der V. Fraas Solutions in Textile GmbH, er absolvierte eine Meisterausbildung, erwarb einen Abschluss als Technischer Betriebswirt und gründete 2019 seine Firma rothycon – Roy Thyroff Consulting. Roy war von 2012 bis 2020 Geschäftsführer und später stv. Vorstandsvorsitzender des Industrieverbandes TUDALIT e. V. 2019 wurde er in den Vorstand des CU Bau kooptiert, seit 2020 ist Roy für die strategische und operative Geschäftsführer des CU Bau verantwortlich. Im CU Bau treibt er für unsere Mitglieder vor allem die Akzeptanz und den flächendeckenden Einsatz von faserverstärkten Werkstoffen im Bauwesen voran.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Hören!

Episode 15: Interview mit Prof. Dr. Gion A. Barandun

Prof. Dr. Gion A. Barandun studierte Maschinenbau an der ETH Zürich und promovierte am Zentrum für Strukturtechniken der ETH. 2007 wechselte er ans Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK) der Hochschule für Technik Rapperswil, heute OST Ostschweizer Fachhochschule, wo er 2016 zum Professor für Faserverbundtechnik und Leichtbau gewählt wurde. Außerdem ist er Vorstandsmitglied bei Composites United Switzerland. Wir wünschen viel Spaß beim Hören unserer neuen Episode!

Episode 14: Interview mit Volker Roth

Diese Woche war Volker Roth bei uns im Interview. Nach dem Studium der Pädagogik und der Psychologie führte ihn quasi das Schicksal in die Baubranche. Zunächst langjährig im Verkauf und Vertrieb bei namhaften Unternehmen der Bauchemie und der Trockenbaustoffe tätig, gründete er 2012 die Firma Vorobis – Volker Roth Betoninstandhaltungs-Service. Damit spezialisierte er sich auf zwei wesentliche und eng miteinander verbundene Dienstleistungen: Effiziente Trainings und Coachings für Seminare und Referate in der Aus- und Weiterbildung für Betoninstandhaltung und Betoninstandsetzung, sowie Beratungsleistung, Projekt- und Bauleitung auf Baustellen. Eine  Kooperation der T4 Ingenieurgesellschaft mbH aus Flörsheim am Main rundet seinen Tätigkeitsbereich für Betoninstandsetzungsmaßnahmen in allen Leistungsphasen ab.

Als neues Vorstandsmitglied im überregionalen Fachnetzwerk CU Bau des Composites United ist er als der Spezialist für Betoninstandhaltung aktiv. Wir freuen uns, dass Volker Roth mit seiner Expertise unser Netzwerk verstärkt und wünschen Ihnen jetzt viel Spaß beim Hören!

Episode 13: Interview mit Hinrich-Albert Hampe

In der aktuellen Episode unseres Podcasts CU people haben wir mit Hinrich-Albert Hampe gesprochen. Herr Hampe ist General Manager Marketing & Sales bei TEIJIN Carbon Europe GmbH, TEIJIN ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kohlenstofffasern mit Niederlassungen auf der ganzen Welt. Außerdem engagiert er sich seit vielen Jahren im Vorstand unseres regionalen Clusters CU West. Mit Dr. Heber spricht er u. a. über die coronabedingten Herausforderungen der letzten zwei Jahre, über den Einsatz von Carbonfasern im Baubereich und sein Engagement für die Region. Viel Spaß beim Hören!

Episode 12: Interview mit Dr. Markus Steffens

Diese Woche hatten wir Dr.-Ing. Markus Steffens zu Gast bei uns im Podcast. Er ist promovierter Maschinenbauer und beschäftigt sich seit vielen Jahren über seine beruflichen Tätigkeiten in Wissenschaft und Industrie mit Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV). 2018 gründete er die Firma INTELLIGHT – INTELLIGENT LIGHTWEIGHT SOLUTIONS, einem auf Kunststoff-, Faserverbund- und Hybrid-Leichtbaulösungen spezialisierten Beratungs- und Entwicklungsdienstleister, deren Geschäftsführer er heute ist.

Seit 2017 engagiert sich Dr. Steffens auch beim Composites United als Mitglied des regionalen Vorstandes unseres Clusters CU West, vormals CC West. Thomas Heber spricht mit ihm über Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Leichtbau und die aktuellen Herausforderungen der Faserverbundtechnologien. Viel Spaß beim Hören!

Episode 11: Interview mit Prof. Dr. Dietmar Koch

Unser Gast für die neue Episode bei „CU people“ ist Prof. Dr.-Ing. Dietmar Koch. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Materials Engineering sowie Stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Instituts für Materials Resource Management an der Universität Augsburg. Seit seinem Studium beschäftigt er sich mit Faserverbundkeramiken und spricht in der aktuellen Episode mit uns über diese Werkstoffe, die ihr Potential dort entfalten, wo hohe Einsatztemperaturen, starke mechanische Belastung und teilweise auch oxidierende Umgebungsbedingungen auftreten.

Seit 2012 engagiert sich Prof. Koch auch als Vorstand im Ceramic Composites, unseren Fachnetzwerk für keramische Verbundwerkstoffe, welches die Akteure in diesem Bereich im deutschsprachigen Raum verbindet. 2021 wurde Prof. Koch zum Vorstandsvorsitzenden des Ceramic Composites gewählt wurde und möchte gemeinsam mit der Community die Entwicklung und Verbreitung von faserverstärkten Keramiken weiter vorantreiben.

Wie immer wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Hören!

Episode 10: Interview mit Prof. Dr. Jens Ridzewski

In der zehnten Episode des CU-Podcasts haben wir Prof. Dr. Jens Ridzewski zu Gast. Der promovierte Maschinenbauer ist Senior Principal Engineer bei der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH in Dresden,  einem zertifizierten und akkreditierten Prüfdienstleister für Werkstoffe und Bauteile. Prof. Ridzewski geht außerdem Lehrtätigkeiten an der BTU Cottbus-Senftenberg, der Steinbeis Hochschule sowie der Kunststofffachschule Radeberg nach. Wir sind sehr froh, dass er sich neben seinen haupt- und nebenberuflichen Tätigkeiten, sowie zusätzlich zur Mitarbeit in diversen Ausschüssen, Gremien, Vereinen und Verbänden, seit vielen Jahren auch im Composites United engagiert. Seit der jeweiligen Gründung bringt Prof. Ridzewski u. a. sowohl für unser regionales Cluster CU Ost als auch für unser Fachnetzwerk CU Bau seine umfassende Faserverbund-Kompetenz und eine sehr ansteckende positive Energie als Vorstandsvorsitzender ein. Am 13. Juli 2022 feiert der CU Ost im Rahmen des traditionellen Sommergrillens sein 10-jähriges Bestehen. Wer Prof. Ridzewski persönlich treffen möchte, findet den Netzwerk- und Genussmenschen wie jedes Jahr am Grill für die CU-Mitglieder.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Hören dieser Episode!

Episode 9: Interview mit Marc Fette

Zu Beginn unserer Podcastreihe „CU people“ haben wir Ihnen wöchentlich immer ein Mitglied des CU-Präsidiums vorgestellt. Nun ändern wir den Erscheinungsrhythmus ein wenig und senden ab sofort aller 14 Tage eine neue Episode mit einem Gast aus unserem Netzwerk. In der 9. Folge hatten wir diese Woche Marc Fette zu Besuch. Er ist CEO beim Composite Technology Center / CTC Stade. CTC ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von Airbus mit dem Fokus auf Entwicklung von innovativen Technologien für die industrielle und automatisierte Verarbeitung von Verbundwerkstoffen. Marc Fette ist dazu u. a. auch Major der Reserve, angehender Doktor-Ingenieur, Universitätsdozent und Leiter einer Forschungsgruppe an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Wir freuen uns, dass er neben all diesen Tätigkeiten und Funktionen auch den Vorsitz des Vorstandes unseres Clusters CU Nord übernommen hat. Mit Dr. Thomas Heber spricht er über Themen, die ihn beruflich beschäftigen und über die strategische Ausrichtung des CU Nord sowie über anstehende CU-Veranstaltungshöhepunkte in der zweites Jahreshälfte. Wie immer wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Hören!

Episode 8: Interview mit Dr. Heike Illing-Günther

Last but not least – Mit der Episode 8 vervollständigen wir die Vorstellung der Mitglieder unseres CU-Präsidiums. Diese Woche spricht Dr. Thomas Heber mit Dr. Heike Illing-Günther. Sie ist promovierte Chemikerin und bereits seit 1996 im Bereich der Textilforschung tätig. Seit 2021 ist Dr. Illing-Günther Geschäftsführender Direktor des Sächsischen Textilforschungsinstituts e. V. (STFI) und arbeitet in den Themenschwerpunkten Technische Textilien, Vliesstoffe, Textiler Leichtbau, Funktionalisierung, Recycling, Digitalisierung und Industrie 4.0. Thomas Heber spricht in einer unterhaltsamen Podcast-Episode mit ihr über Nachhaltigkeit, Stoffkreisläufe und Recycling, aber auch darüber, welche Bedeutung Büchsenbier für die Versorgung des Menschen mit Vanadium hat. Hören Sie gleich mal rein!

Episode 7: Interview mit Holger Bär

Für die 7. Episode unserer Podcastreihe „CU people” haben wir Holger Bär eingeladen. Er ist Global Manufacturing Director für den Geschäftsbereich Epoxy im Olin-Konzern, Operations Director Olin für alle Gebiete außerhalb Nordamerikas, Geschäftsführer der Olin-Gesellschaften in Deutschland sowie Standortleiter des Olin-Werks in Stade. Olin ist der größte und komplett rückintegrierte Hersteller von Epoxidharzen, einer wichtigen Matrix für Verbundwerkstoffe im weitesten Sinne, aber auch einer der wichtigsten Komponenten für Beschichtungen. 

Seit 2016 ist Holger Bär Mitglied des CU-Präsidiums sowie im Präsidium unseres Fachnetzwerkes CU Bau aktiv. Thomas Heber hat mit ihm nicht nur über das Potential von Bauprodukten mit faserverstärkter Beton- oder Polymermatrix oder die Ansätze einer Kreislaufwirtschaft gesprochen, sondern auch darüber, wie man einen “gesunden 12-Stunden-Tag“ absolviert. Als neugieriger und offener Mensch zieht Holger Bär seine Kraft und Motivation aus der Arbeit sowie dem Austausch mit anderen Menschen – wir freuen uns, dass er mit seiner Erfahrung und seinem Engagement das CU-Netzwerk maßgeblich mitgestaltet.  

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Hören dieser Episode! 

Episode 6: Interview mit Ralph Hufschmied

Für unsere neue Podcast-Episode haben wir uns Ralph Hufschmied eingeladen. Der studierte Maschinenbauer ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH. Das Familienunternehmen aus Bobingen zählt heute zu den führenden Herstellern von Zerspanungswerkzeugen auf dem Gebiet der neuen Werkstoffe in Europa und hat diese Kompetenzen auf viele andere Materialien wie Aluminium, harte Stähle, Titan oder Keramiken übertragen.

Ralph Hufschmied ist nicht nur Mitglied im Gesamtpräsidium des CU, sondern auch Vorstandsvorsitzender unseres Spitzenclusters MAI Carbon sowie Mitglied des Vorstandes unseres Fachnetzwerkes Ceramic Composites. Einen besonderen Fokus seiner ehrenamtlichen Arbeit in diesen Gremien legt er auf das Thema Digitalisierung. Dabei geht es ihm u. a. darum, welche positiven Kosteneffekte Digitalisierung haben kann und wie insbesondere KMU vom vernetzten Arbeiten und gemeinsamer Datennutzung profitieren können.

Viel Spaß bei Hören dieser neuen Episode!

Episode 5: Interview mit Prof. Dr. Holger Seidlitz

Prof. Dr. Holger Seidlitz ist promovierter Maschinenbauer. Seit 2013 ist er an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) tätig, wo er seit 2015 die Juniorprofessur »Leichtbau mit strukturierten Werkstoffen (LsW)« leitete. Seit 2019 hat er die Leitung der Professur »Polymerbasierter Leichtbau« an der BTU inne. Außerdem übernahm er im selben Jahr den Forschungsbereich »Polymermaterialien und Composite PYCO« des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP. Hier werden an den Standorten Teltow und Wildau hochvernetzte Polymere für den Leichtbau entwickelt, die beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt, Windkraftanlagen oder im Fahrzeugbau eingesetzt werden.

Wir freuen uns, dass Prof. Seidlitz im Herbst 2021 ins CU-Präsidium gewählt wurde, denn er ist ein wichtiger Knotenpunkt in unserem Netzwerk für den Raum Berlin-Brandenburg. Im Präsidium möchte er sich auf die Bereich Aus- und Weiterbildung sowie Internationalisierung mit besonderem Fokus auf unser östliches Nachbarland Polen konzentrieren. Jetzt wünschen wir aber erstmal viel Spaß beim Hören!

Episode 4: Interview mit Dr. Hauke Lengsfeld

Moin und herzlich willkommen zur neuen Episode im Podcast „CU people“. Diesmal ist Dr. Hauke Lengsfeld bei uns zu Gast. Er ist Diplom-Chemiker, hat im Bereich Materialwissenschaften promoviert und war etwa für Airbus, Saertex und Hexcel tätig. Seit 2018 ist Dr. Lengsfeld Head of Business Unit Reactive Polymers & Flame Retardants bei der Schill + Seilacher “Struktol” GmbH in Hamburg. Er ist außerdem Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt und an der hochschule21.

Während er sich im Rahmen seiner Arbeit inhaltlich seit vielen Jahren mit dem Thema Flamm- und Brandschutz beschäftigt, und dazu auch eine Arbeitsgruppe im CU leitet, brennt er für das Thema Nachhaltigkeit und legt als Mitglied des CU-Präsidiums seinen Fokus u. a. auf Ressourcenschonung, Recycling oder auch biobasierte Werkstoffe.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören der neuen Episode!

Ergänzung: Woher hat die „hochschule21“ ihren Namen?
Seit 1875 wurden an der ehem. Fachhochschule Nordostniedersachsen in Buxtehude Studierende in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen ausgebildet. Nach der Auflösung der Hochschule im Jahr 2004 wurde sie unter dem Namen Hochschule21 als private Fachhochschule neu gegründet. Der Name leitet sich dabei von der Bindung an die Region ab: Der Elbe-Weser-Raum bildet die Postleitregion „21“.

Episode 3: Interview mit Dr. Steffen Kress

Für die dritte Episode unseres Podcasts hat sich Dr. Thomas Heber unser Präsidiumsmitglied Dr. Steffen Kress eingeladen. Dieser ist promovierter Ingenieur, CSO bei der COTESA GmbH in Mittweida und – durch seinen beruflichen Hintergrund – Experte für Hochleistungs- Faserverbundbauteile für die Luftfahrt und den Automobilbau.

Im CU-Präsidium setzt Dr. Kress seinen Schwerpunkt auf die Internationalisierung. Dort möchte er für das Netzwerk u. a. über die Vermittlung von Kontakten und Kooperationen sowie mit Informationen zu lokalen Märkten und einem gezielten Erfahrungsaustausch Mehrwerte schaffen.

Viel Saß beim Hören dieser Folge!

Episode 2: Interview mit Anna Pointner

In der zweiten Episode unseres Podcasts CU people spricht Thomas Heber mit Anna Pointner.

Nach ihrem Studium in International Business Administration war und ist sie – mit einigen Abstechern – seit vielen Jahren für die Firma Voith tätig. Seit Juli 2021 ist Anna Pointner CEO bei Voith Composites in Garching bei München, einem Anbieter von Hightech-Faserverbundprodukten für etwa den Maschinenbau und die Automobilindustrie.

Wir freuen uns sehr, dass Anna Pointner im Herbst 2021 ins CU-Präsidium gewählt wurde und sich im Netzwerk zukünftig den Themen Nachhaltigkeit, Werte für CU-Mitglieder sowie Industrialisierung und Digitalisierung widmen möchte.

Wer in der ersten Maiwoche zur JEC World in Paris weilt, der kann Anna Pointner auf dem Messestand von Voith Composites in Halle 6 / U37 treffen. Wir wünschen Ihnen jetzt aber erstmal viel Spaß beim Hören!

Episode 1: Interview mit Prof. Dr. Klaus Drechsler

Für die erste Episode von CU People hat sich Thomas Heber Prof. Dr. Klaus Drechsler eingeladen. Prof. Drechsler ist ein Mann der ersten Stunde in unserem Netzwerk, er engagierte sich bereits seit 2007 im Gründungsvorstand des vormals bestehenden Carbon Composites e. V.  und gehörte ebenfalls zum Gründungspräsidiums des Composites United e. V., im November 2021 wurde er zum Sprecher des CU-Präsidiums gewählt.

Prof. Drechsler studierte Luft- und Raumfahrttechnik, promovierte zum Thema: „Beitrag zur Gestaltung und Berechnung von Verbundwerkstoffen mit dreidimensionaler Faserverstärkung“ an der Universität Stuttgart und bringt gleichermaßen langjährige Erfahrungen aus der Industrie sowie der Forschung mit.

Mit ihm spricht Thomas Heber über die Strategie des Composites United, über die Mehrwerte einer Mitgliedschaft und die Zukunft der Faserverbundtechnologie…