Arbeitsgruppen & Arbeitskreise

AG Künstliche Intelligenz

ArbeitsgruppenleiterAnsprechpartner
Dr. Hajo Wiemer

Symate GmbH

Kontaktdaten
AnsprechpartnerAnsprechpartner
Dr. Thomas Heber

Clustergeschäftsführer

Composites United e.V. – CU Ost

Kontaktdaten
ArbeitsgruppenleiterAnsprechpartner
Dr. Hajo Wiemer

Symate GmbH

Kontaktdaten
In dieser Arbeitsgruppe treffen sich Ingenieure aus der Fertigung und den Prüflabors mit Informatikern und Mathematikern, um sich über Anwendungsmöglichkeiten und Nutzenpotenziale datengetriebener Methoden auszutauschen. Im Fokus stehen einerseits die operativen Daten aus den Herstellprozessen, mit denen die technologie-immanenten Wechselwirkungen sichtbar gemacht und Prozessoptimierungen vorgenommen werden können. Andererseits widmet sich die AG den umfassenden Material-, Halbzeug- und Bauteiltests, die im Composites-Bereich sowohl in der Entwicklung als auch in der Qualitätssicherung und Zulassung erforderlich sind. Diese in der Regel aufgrund der Komplexität der Composites-Werkstoffe aufwändigen Prüfmethoden können insbesondere bzgl. Protokollierung und Auswertung mittels Datenmanagement deutlich effizienter durchgeführt. Nicht zuletzt ermöglicht die Verknüpfung der Herstellhistorie von Prüfkörpern mit deren Eigenschaftsermittlung tiefergehendes Wissen über die Zusammenhänge in den Composites-Technologien.Nach dem Motto „Daten. einfach! Nutzen.“ befasst sich die Arbeitsgruppe insbesondere mit den Themen:

  • Auswahl und Anbindung geeigneter Sensorik und relevanter Datenquellen wie QS, ERP etc.
  • Digitalisierung von Prozessen mit manuellen Arbeitsanteilen
  • Umgang mit kontinuierlichen Prozessen
  • Unterstützung von komplexen Prüfaufgaben
  • Identifikation
  • Prozessverbesserungen auf Basis von Datenanalysen
  • Wissensaufbau und Regelungsstrategien auf Basis von Methoden des maschinellen Lernens
  • Stolpersteine und Erfolgsmeldungen aus der Praxis
  • Zertifikate, Bauteilbriefe und Anwendung des digitalen Zwillings
  • Datenerhebung und -analyse in unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsketten
  • Erörterung von Forschungsfragen und nach Bedarf Projektinitiierung

Da Daten nicht zum Selbstzweck sondern immer kontextbezogen erhoben und analysiert werden, verfolgt die „AG Künstliche Intelligenz“ den Ansatz, in Kombiveranstaltungen die Anwendungsfelder anderer AGs (insbesondere der AG-Automatisierung) aufzugreifen und zielgerichtete Lösungsmöglichkeiten vorzustellen.