Events & Termine

Webseminar Wednesday: Robotergestützte Technologie zur Herstellung biologisch inspirierter, lastangepasste 3D-Textilbewehrungsstrukturen

24.04.2024
Ort:

Online (Zoom)

Uhrzeit:
9:00 bis 10:00 Uhr

Der Betonbedarf von Bauwerken kann durch den Einsatz innovativer Lösungsansätze, wie z. B. durch die Verwendung von Textilbewehrungsstrukturen als nicht-korrosive Bewehrung in Beton, drastisch reduziert werden, sodass eine übermäßige Betondeckung zum Schutz vor Korrosion (wie bei Stahlbeton) nicht mehr erforderlich ist. Erreicht wird dies durch den Einsatz neuartiger robotergestützter Fertigungstechnologien, die im Vergleich zu konventionellen textilen Fertigungstechnologien eine verschnittfreie, lastangepasste und räumliche Garndirektablage ermöglichen. Dieser innovative, technologische Ansatz zur Herstellung von biologisch inspirierten 3D-Textilbewehrungsstruktur kann die Realisierung materialminimierter, ressourcenschonender Konstruktionsstrategien im Bauwesen fördern und somit Treibhausgasemissionen weiter reduzieren. Dieser Beitrag stellt die entwickelte, robotergestützte Technologie zur Herstellung verzweigter, biologisch inspirierter, 3D-Textilbewehrungsstrukturen vor und erläutert die beiden Funktionsmodule zur flexiblen 3D-Fadenführungs- und -tränkung sowie zur Fadenfixierung im Raum mittels eines adaptiven 3D-Garnablagegestells.

Referent: Danny Friese, TU Dresden – Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM)