Über MAI Carbon

Der bayerische Spitzencluster vereint unterschiedliche Kompetenzen im Bereich Composites und zeichnet sich durch ein vielfältiges Mitgliederportfolio aus.

© SGL ACF

Wir, der Spitzencluster MAI Carbon des Composites United e.V. (CU), verfolgen seit unserer Gründung im Jahr 2012 bayernweit das Ziel, faserverstärkte Hochleistungswerk-stoffe großindustriell für verschiedene Anwenderbranchen zu implementieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, vereinen wir Unternehmen und Forschungseinrichtungen vom Faserhersteller bis zum Recyclingunternehmen, vom Softwareentwickler bis zum Testinstitut. Aktuell bündeln ca. 120 Partner – die zugleich auch Mitglied im CU sind – ihr Wissen, um die Technologie-führerschaft beim Einsatz von CFK-Bauteilen in der Massenproduktion auszubauen und Bayern im Bereich Faserverbundtechnik zum weltweiten Leuchtturm zu entwickeln. Die intensive Zusammen-arbeit namhafter deutscher Großunternehmen und Technologieführer aus den Anwendungsbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinen- und Anlagenbau sowie Faser- und Halbzeugher-steller macht den Cluster MAI Carbon einzigartig. Bayern ist so zu einem führenden Innovations-zentrum für Faserverbundwerkstoffe geworden und zieht Unternehmen aus der ganzen Welt an.

0

Mio. €

Projektvolumen strategisch begleitet und koordiniert

0
Veranstaltungsteilnehmer seit Beginn des Clusters
0
Menschen für den Einsatz neuer Materialien begeistert und informiert
0
Arbeitsgruppen im gesamten Composites United e.V.
0
Ansichten und Aufrufe in Social Media
0
MAI Carbon Partner
0
Nationale und Internationale Mitglieder im gesamten Composites United e.V.
© Fraunhofer IWS

MAI Carbon vernetzt diese und schafft den Rahmen für eine vertrauensvolle branchenübergreifende Zusammenarbeit im Rahmen von diversen Verbundprojekten – Cluster als Motor für die Region.

Die Konzentration aller maßgeblichen Unternehmen und Institutionen entlang der Wertschöpfungskette der Zukunftswerkstoffe mit Carbonfaserverstärkung ist ein bemerkenswertes Alleinstellungsmerkmal der MAI-Region. Voraussetzung dafür ist ein vernetztes und abgestimmtes Vorgehen, das durch den Cluster MAI Carbon koordiniert wird. Weiterhin ist MAI Carbon Brückenbauer in internationalen Wertschöpfungsketten und forciert gemeinsam mit seinen Partnern bedarfsgerecht weltweite Marktzugänge. Weitere wichtige Komponente der Clusterarbeit ist die stetige Weiterentwicklung von Bildungsinhalten von der frühkindlichen Bildung bis hin zu Bachelor- und Masterprogrammen sowie die Sensibilisierung der Gesellschaft für den Werkstoff.

MAI Carbon

Am Technologiezentrum 5
86159 Augsburg
Ihr Weg zu uns
Folgen Sie uns