Gold ist eines der begehrtesten Metalle unserer Erde und doch hat es für manche einen noch viel höheren Stellenwert: Nämlich für die Athleten, die im Namen Deutschlands bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen an den Start gehen. Wie das FES Gold schmiedet? Indem es seine Athleten mit den besten Sportgeräten der Welt versorgt und ihnen mit möglichst allen Mitteln der Wissenschaft und Technik zur Seite steht. Dieser Aufgabe hat sich das FES verpflichtet.

Zur Unterstützung seines Teams sucht das FES ab sofort eine/n Entwicklungsingenieur/in (m/w/d) Faserverbund in Vollzeit mit 39 Wochenarbeitsstunden im Bereich Auslegung und Fertigung von Faserverbundbauteilen.

Bewerbungen richten Sie bitte an den in der Ausschreibung angegebenen Kontakt.